10.12.2016 / 02:04


Dosierung



Allgemeine Informationen



Dosierung
Durch die Dosierung bestimmter Chemikalienlösungen können die Eigenschaften des Wassers beeinflusst werden.

Zum Beispiel ist es möglich, Härtebildner zu stabilisieren bzw. Resthärte auszufällen, Kohlensäure abzubinden, Schutzschichten aufzubauen, Keime abzutöten, Algenbildung zu verhindern und Sauerstoff im Kesselwasser abzubinden. Die hierfür erforderlichen Dosierpumpen sind entsprechend Ihrem Aufgabengebiet von unterschiedlicher Konstruktion und auf den Bedarfsfall individuell abgestimmt.


JUDO i-dos – die Verbindung von intelligenter Mineralstoffdosierung und Kommunikation auf höchstem Niveau

Die JUDO i-dos Dosieranlage verkörpert wie ihre Vorgänger die alltagstaugliche Umsetzung des technischen Fortschritts. Größtmögliche Betriebssicherheit und zukunftsweisender Betriebskomfort waren bei ihrer Entwicklung von höchster Priorität.

» Moderne Mikroprozessorsteuerung für die Umsetzung der gewählten Dosierkonzentration in hochpräzise Dosierimpulse
» Einstellung und Abruf aller Betriebsparameter über integrierter HD-Touchdisplay
» Automatische Ermittlung der sparsamsten Dosiereinstellung über integrierten Rohwassersensor
» Übermittlung einer Historie der Trinkwasser relevanten Parameter als PDF-Dokument über USB-Schnittstelle

Komfortabel
Die intuitive Bedienführung über das farbige, kontrastreiche HD-Touchdisplay ermöglicht es, das Gerät auf einfachste Art zu aktivieren. Die JUDO i-dos erkennt eigenständig den Typ und die Gebindegröße der verwendeten original JUDO-Minerallösung. So erfahren Sie immer rechtzeitig, wenn die Dosierlösung zur Neige geht.

Kommunikation groß geschrieben
Mit der i-dos App können Sie vom Smartphone auf alle Inhalte ihrer i-dos zugreifen und die Dosierparameter Ihren Wünschen anpassen.

»
App für iOS und Android zur bequemen Bedienung der JUDO i-dos; Verbindungsaufnahme über LAN, WLAN und Bluetooth.
» KNX/EIB-ready
» Benachrichtigungen über Push-Mitteilung, optional per E-Mail oder SMS


Die i-dos Dosierpumpen von JUDO:

JUDO i-dos JUDO i-dos Dosierpumpe:

Für JUL-Minerallösungen zur Trinkwasserbehandlung nach DIN EN 14812 und DIN 19635-100, für Wasser bis 30 °C, geeignet für einen max. Wasserdurchfluss pro Monat von 30 -1.000 m³*.

*Liegen keine Verbrauchsdaten vor, so kann nach DVGW-Arbeitsblatt W504, Absatz 4,22 mit einem Wasserverbrauch von je 10 m³ pro Monat und Wohneinheit gerechnet werden. Der Wasserverbrauch einer Person liegt je nach Ausstattung der Wohnung bei 3,5 - 7 m³ pro Monat.


JUDO JULIA Dosierpumpen
Die JULIA Dosierpumpe reagiert flexibel auf den Wasserverbrauch und ist für Ein- und Mehrfamilienhäuser aber auch für Industriezwecke geeignet (Härtestabilisierung und Korrosionsschutz).
Die Minerallösung wird dem Wasser proportional zum Wasserverbrauch zugeführt. Dies wird durch die elektronische Steuerung exakt überwacht. Schon bei geringster Wasserentnahme erfolgt eine genaue Zugabe. Durch die kurze Impulsfolge verteilt sich die Minerallösung im Wasser besonders gleichmäßg.
Eine eingebaute Funktionskontrolle überwacht automatisch alle Betriebsabläufe und schaltet das Gerät bei einer Störung ab. Das ist der denkbar sicherste Schutz rund um die Uhr.

Technische Merkmale der JULIA Dosierpumpen:

» exakte, sensorgesteuerte Impfung proportional zum Wasserverbrauch
» kurze Impfintervalle
» Trockenlaufschutz
» automatische Funktionskontrolle
» robuster Motor (im Test wurden 100.000 Kubikmeter Wasser geimpft)

Alles in allem langlebige Technik, die Freude macht.


Die JULIA Dosierpumpen von JUDO:

JULiA Dosierpumpe JUDO JULIA Dosierpumpe:

Für JUL-Minerallösungen zur Trinkwasserbehandlung nach DIN 19635, für Wasser bis 30 °C, geeignet für einen max. Wasserdurchfluss pro Monat von 30 -1.000 m³*.

*Liegen keine Verbrauchsdaten vor, so kann nach DVGW-Arbeitsblatt W504, Absatz 4,22 mit einem Wasserverbrauch von je 10 m³ pro Monat und Wohneinheit gerechnet werden. Der Wasserverbrauch einer Person liegt je nach Ausstattung der Wohnung bei 3,5 - 7 m³ pro Monat.


JUDO JULIA-Industrial
Exakt und zuverlässig dosieren

JULIA-WADOS und JULIA-UNIDOS Dosierpumpenanlagen können sowohl zur Trinkwassernachbehandlung im Sanitärbereich (Härtestabilisierung und Korrosionsschutz), als auch zur Konditionierung innerhalb verschiedenster Gewerke eingesetzt werden.
JUDO JULIA-Industrial Dosierpumpenanlagen können von der JUL-Minerallösung bis zum Kühlturmbiozid alle gängigen Dosiermittel zuverlässig und sicher zugeben.
JUDO JULIA-UNIDOS-T (JJUT) und JULIA-WADOS-T (JJWT) Dosierpumpenanlagen ermöglichen die Entnahme von Flüssigprodukten direkt aus dem Transportgebinde. Die Ansteuerung erfolgt entweder über Kontaktwasserzähler (JJWT), extern über die Spannungsversorgung (JJUT) oder manuell.


Die JULIA-Industrial Dosierpumpenanlagen von JUDO:

JUDO JULIA-Industrial Dosierpumpenanlagen:

Zur Trinkwassernachbehandlung im Sanitärbereich (Härtestabilisierung und Korrosionsschutz), als auch zur Konditionierung innerhalb verschiedenster Gewerke eingesetzt werden.


JUDO WADOS und UNIDOS Dosierpumpenanlagen
JUDO WADOS und UNIDOS Dosierpumpenanlagen können sowohl zur Trinkwassernachbehandlung im Sanitärbereich (Härtestabilisierung und Korrosionsschutz), als auch zur Konditionierung innerhalb verschiedenster Gewerke eingesetzt werden.
JUDO Dosierpumpenanlagen können von der JUL-Minerallösung bis zum Kühlturmbiozid alle gängigen Dosiermittel zuverlässig und sicher zugeben.
JUDO UNIDOS-T und WADOS-T Dosierpumpenanlagen ermöglichen die Entnahme von Flüssigprodukten direkt aus dem Transportgebinde. Die Ansteuerung erfolgt entweder über Kontaktwasserzähler (WADOS), extern über die Spannungsversorgung (UNIDOS) oder manuell.


Die Dosierpumpenanlagen von JUDO:

WADOS Dosierpumpenanlage JUDO WADOS Dosierpumpenanlagen:

Magnetdosierpumpe zur mengenproportionalen Dosierung von nicht ausgasenden Chemikalienlösungen, Steuerung durch Kontaktwasserzähler, max. Wasserdurchfluss 5 - 110 m³/h.
UNIDOS Dosierpumpenanlage JUDO UNIDOS Dosierpumpenanlagen:

Membrandosierpumpe zur Dosierung von nicht ausgasenden Chemikalienlösungen, max. Förderleistung 1,6 - 9 l/h.

© JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt - AGB
Verantwortlich im Sinne des MDStV: Timo Weisshaar
powered by JUDO - Version 6.2.7.0


Handwerkermarke

ZVSHK HÜV

Partner bei der Initiative CO2
Energiepotenziale nutzen und den CO2-Ausstoß senken ...
Partner der Initiative CO2

Mitglied im:

Mitglied im BSW

Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Baden-Württemberg e.V.



Alle Informationen zur Dosierung
Mit der gezielten Zugabe bestimmter Dosiermittel können die Eigenschaften des zur Verfügung stehenden Wassers beeinflusst werden. Zum Beispiel ist es möglich, Härtebildner zu stabilisieren, Schutzschichten zu bilden, ferner Kohlensäure und Sauerstoff im Kesselwasser abzubinden, sowie Keime abzutöten und Algenbildung zu verhindern.

Alles zur Dosierung ...
Sie haben weitere Fragen?
Wir helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Wasseraufbereitung.

Ihre Ansprechpartner ...