23.10.2017 / 06:07


Angebotserstellung



Fragebögen und Wasseranalyse



Fordern Sie von JUDO ein unverbindliches Angebot zur Lösung Ihrer Aufgabe an!

Füllen Sie dazu bitte einen der untenstehenden Fragebögen aus. Zusätzlich benötigen wir von Ihnen eine aktuelle Wasseranalyse, oder Sie senden uns eine vor Ort genommene Wasserprobe zu.

Wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

JUDO Fragebögen zur Angebotserstellung:

» Fragebogen Eigenwasserversorgung

» Fragebogen Öffentliche Wasserversorgung

» Fragebogen Klimaanlagen

» Fragebogen Kühlwasseraufbereitung

» Fragebogen Warm- und Heißwasserheizungsanlagen

» Fragebogen Dampferzeuger

» Fragebogen Privates Schwimmbad

» Fragebogen Öffentliches Schwimmbad

Für die Betrachtung und Bearbeitung der JUDO Fragebögen, benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader 5.0 oder höher. Sollten Sie den Adobe Acrobat Reader auf Ihrem System nicht installiert haben, so wenden Sie sich an Ihren Systembetreuer bzw. installieren sie das kostenlose Programm unter dem nachfolgenden Link.


Please Download Adobe Reader on www.adobe.com



Sie haben den Fragebogen ausgefüllt und besitzen eine aktuelle Wasseranalyse?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Anfrage-Informationen
per Post:           

JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Postfach 380
D-71351 Winnenden

oder per Fax:       
+49 (0)7195 / 692 110


oder per E-Mail: info at judo.eu

Sie haben den Fragebogen ausgefüllt und besitzen keine Wasseranalyse?
Dann senden Sie uns den vollständig ausgefüllten Fragebogen mit einer Wasserprobe (Entnahmebedingungen siehe Fragebogen Rückseite) an:
 
JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Wasserlabor
Hohreuschstrasse 39-41
D-71364 Winnenden

Zu Ihrer Information: bei JUDO ist die Wasseranalyse kostenlos!

Oder wenden Sie sich an Ihre Ansprechpartner im JUDO Innendienst.

© JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt
powered by JUDO - Version 6.2.7.0


Handwerkermarke

ZVSHK HÜV

Partner bei der Initiative CO2
Energiepotenziale nutzen und den CO2-Ausstoß senken ...
Partner der Initiative CO2

Mitglied im:

Mitglied im BSW

Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Baden-Württemberg e.V.



Warum Wasseraufbereitung?
"Wasser ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde. Besonders aber dem begrenzten Trinkwasser messen wir eine große Bedeutung bei."

weiter...
Was tun bei Rost?
Das Wasserwerk liefert ein hygienisch einwandfreies Trinkwasser. Auf dem Wege vom Wasserwerk jedoch lösen sich Inkrustationen und gelangen in die Wasserleitung.

weiter...
Was tun bei Kalk?
Der weitaus größte Teil des Trinkwassers wird im modernen Haushalt für Körperpflege, Bad- und Duschwasser, Wasser für Spül- und Waschmaschinen und für die vielfältigen Reinigungsarbeiten verwendet.

weiter...