23.10.2017 / 06:06


Trinkwasserhygiene



Allgemeine Informationen

Auswahl



Foto: Bakterien (stark vergrößert)

Die geänderte Trinkwasserverordnung (TrinkwV) gilt seit dem 01. November 2011. Sie dient der Umsetzung der Richtlinie 98/83/EG des Rates vom 03. November 1998 über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch.

Mit der Verordnung wurden nicht nur die Grenzwerte aktualisiert und auf europäischer Ebene vereinheitlicht, sondern auch Begriffsbestimmungen konkretisiert und der Geltungsbereich der Verordnung neu definiert. Pflichten und Verantwortlichkeiten sowie die Überwachung wurden überarbeitet und zum Teil neu geregelt. In diesem Zusammenhang sind auch die Kapitel Straftaten und Ordnungswidrigkeiten von Bedeutung.

© JUDO Wasseraufbereitung GmbH
Alle Rechte vorbehalten.
Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt
powered by JUDO - Version 6.2.7.0


Handwerkermarke

ZVSHK HÜV

Partner bei der Initiative CO2
Energiepotenziale nutzen und den CO2-Ausstoß senken ...
Partner der Initiative CO2

Mitglied im:

Mitglied im BSW

Industrieverband Technische Gebäudeausrüstung Baden-Württemberg e.V.



Filtration, was ist das ?
Die Filtration des Wassers gehört zu den ältesten und am häufigsten angewandten Aufbereitungsverfahren, da nur in Ausnahmefällen natürlich vorkommendes Wasser direkt als Trinkwasser oder für technische Zwecke eingesetzt werden kann.

Lesen Sie mehr ...
VDI-Richtlinie 2035
Die VDI 2035 (Vermeidung von Schäden in Warmwasserheizungsanlagen) bildet für Planer und ausführende Firmen den technischen und damit auch rechtlich relevanten Rahmen zur Vermeidung von Schäden in Warmwasserheizungssystemen.

Lesen Sie mehr ...
Was tun gegen Kalk?
Kalkablagerungen sind das Ergebnis von "hartem" Wasser, das in vielen Regionen vorkommt und zu mannigfachen Problemen führt.

Lesen Sie mehr ...